Lenny Fontana (Foto: Screenshot aus „True House Stories”)

Der New Yorker House-DJ und -Produzent Lenny Fontana verfügt über ein stolzes Portfolio. Seit den 80er Jahren legt er auf. Zuerst in New Yorker Clubs wie dem legendären Studio 54, später auch auf der ganzen Welt. Als Produzent umfasst seine Diskografie über 140 Releases. 

In seiner über 25 Jahre andauernden Karriere hat Fontana viele Freundschaften mit Akteur*innen aus der Szene geschlossen. Seit einiger Zeit pflegt er diese Freundschaften auf eine ganz besondere Art und Weise, die vor allem House-Fans gefallen dürfte: Er lädt alle paar Tage Kolleg*innen aus den alten Zeiten zu einem virtuellen Gespräch ein. In den bisher ungefähr 30 Episoden, die auf Fontanas Facebook-Seite per Live-Stream ausgestrahlt werden, schwelgen er und seine Gäste in Erinnerungen.

Sie erzählen von den ersten Partys, auf denen sie gespielt haben, von verrückten Zufällen und streuen lustige Anekdoten rund um ihre Vergangenheit als DJs mit ein. Die Gespräche wirken dabei weder gezwungen noch versteift und finden in freundschaftlicher Atmosphäre statt. Mit dabei waren schon große Namen wie Louie Vega oder DJ Sneak. Wer noch folgt, bleibt abzuwarten.