Carlo Onda (Foto: Presse)

Genres á la Post-Punk, Synth- oder Dark Wave feierten in den Achtzigern ihre goldene Epoche. Schon seit längerem, aber vor allem in den vergangenen Jahren erlebte die Musik und die dazugehörige Ästhetik ein Revival, das weit über das bloße Tragen schwarzer Klamotten hinaus ging. Auf der neuen Various-Artists-Compilation des Glasgower Labels und Kollektivs Lunacy wird der Sound in seinen diversen Facetten und Neuinterpretationen zelebriert. Neben den bereits genannten Stilrichtungen werden auf 101: DIA // ASKR auch Ausflüge in verschiedene andere, teils eng verbundene Gefilde, wie EBM, New Wave oder Acid, unternommen.

Einer der einprägsamsten Beiträge ist der Track des Schweizer Produzenten Carlo Onda. „Bitte Ziehen Sie Durch” trägt eine ganze Menge Nostalgie in sich, die nicht zuletzt der prägnante Früh-Achtziger-Klang der Nummer befeuert. Auch Bezüge zur Neuen Deutschen Welle sind klar erkennbar. Kaum vorstellbar, dass dieses Teil 2020 entstanden sein soll. In jedem Fall kann Onda eine gewisse Sehnsucht nach dem Sound von Grauzone und Co nachgesagt werden – und diese Annahme entstammt weniger der Schweizer Herkunft als seinem eindeutigen stilistischen Ansatz, der nach einem Abstecher in den Rest seiner Diskographie noch deutlicher wird. Bei Carlo Onda lebt der Spirit eben weiter.

Hört hier unsere Trackpremiere von „Bitte Ziehen Sie Durch”:

·
VA – 101 DIA :: ASKR (Lunacy)

Various Artists101 DIA // ASKR (Lunacy)

1. Will Flisk – Willod
2. Steppin’Wolf – Wemaydewa
3. ThizOne & TY – Undir Byrdi Thungri
4. Bad Penny – Ein Gedicht
5. Ruble Gang – Paralysed Dream
6. Carlo Onda – Bitte Ziehen Sie Durch
7. Tableraz – Alone
8. Kutkh Jackdaw – Psycho Killer
9. Crossover Network – A Night At The Adonis
10. Itako – Impenetrable Gathering
11. Gerhard Zucker – No Escape
12. 543ff – Disarrange
13. Bianco Negativo – You Can Get Out
14. Slava Gubarev – ДОБРОВОЛЬНОЕ БЕЗУМИЕ
15. Ferdinand Cärclash – Confuse Voice
16. Enriketamine – Resucítame
17. Emile Strunz – States of Mind_Those Who Stay (Digital Bonus)

Format: Kassette, CD & Digital
VÖ: 21. September 2020