burger
burger
burger

Alex.Do

Dystopian 019 (Dystopian)

- Advertisement -

 

Der junge Producer und DJ Alex.Do hat mit einer Handvoll Tracks bereits einiges an Aufsehen erregt. Seine zweite Dystopian ist wie viele Releases des Labels in unabhängige, epische Kapitel unterteilt. Der Prolog heißt „A Partial Application Of An Abstract Ideal“ und erzeugt mit hohlen Tom-Drums und an- und abschwellenden Geigenlandschaften eine Erwartung, vergleichbar mit den Bildern eines leeren Clubs oder Schlachtfelds. „Sentionaut” ist der tolle, extrem konzentrierte Clubtrack der EP, der seine hypnotische Stimmung ganz und gar ohne die typischen, fließenden Elemente entwickelt, sondern aus federnden, vertikalen Sounds. „Mercurio” ist ein gewaltiger Downbeat-Track mit furchteinflößenden, rollenden Klängen. Der Epilog heißt „This Is Always The Highlight Of My Day” – ein fanfarenartiger Synthesierton blitzt in einem Gewittersturm auf.

 


Stream: Alex.DoMercurio

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2022] 2000er-Edits auf dem Technofloor: Der Griff in die verbotene Popkiste

Groove+ 2000er-Popsongs im Trance-Makeover sind der große Dance-Trend 2022. Wir erklären, warum diese Tracks so elektrisierend sind.

[REWIND 2022] Clubkultur und Krise I: Warum es bisher keine Rückkehr zum Normalbetrieb gibt 

Groove+ Die Großen cashen ein, die Kleinen darben: Hier erfahrt ihr, warum es für das Nachtleben 2022 keine Rückkehr in die Normalität gab.

ÆDEN: Umfunktionierte Container und Grün zwischen Backsteinmauern

Groove+ Wie ist es, während einer Pandemie einen Club zu eröffnen? Diese und andere Fragen haben wir den Machern des ÆDEN gestellt.