Groove 159 – Ben UFO & Jackmaster

(März/April 2016)

Titelgeschichte Jackmaster: „Ich genieße den Ruf des Crowdpleasers“ Es gibt zwei Dinge, die der schottische DJ und Labelbetreiber Jackmaster hasst: DJ-Snobs und auflegefreie Wochenenden. Das Auflegen ist für den Mann aus Glasgow Beruf und Sucht zugleich. Im Interview erzählt er uns, wie er mit beidem umgeht, weshalb eine Daft-Punk-Single seine Karriere startete und warum er Selbstironie im Underground scheiße findet.       Specials Radio-Special: Die besten Sendungen Es hat sich viel getan, seitdem 1906 am Weihnachtsabend von Massachusetts aus die erste Radiosendung der Welt übertragen wurde. Der Hörfunk entwickelte sich zum Massenmedium, der Äther wurde digital und das Radio selbst unzählige Mal für tot erklärt. Dabei ist das Programm heute, gerade auch in Sachen elektronischer Musik, dank unzähliger Webradios auf allen Winkeln der Erde so spannend wie nie zuvor. Wir sprachen unter anderem mit DJ Ben UFO und Radio-Legende Gilles Peterson und stellen die besten Sendungen vor. David August interviewt Moderat: „Wir machen die Musik ja nicht für die Leute, sondern für uns“ Bislang haben Moderat immer eine Pause eingelegt, um sich nach Album und Tour ihren angestammten Projekten Modeselektorund Apparat zu widmen. Nicht so dieses Mal. Der Musik er David August (Innervisions, Counter Records) sprach für uns mit Gernot Bronsert, Sebastian Szary und Sascha Ring über die Arbeit zum neuen Moderat-Album III, Kompromisse und warum sie überhaupt Musik machen. Features Interviews: Tiga; Porträts: Job Jobse, Tim Hecker, Moomin, Prins Thomas, Andrés; Gestalter: Siggi Eggertsson; Zeitgeschichten: Ron Trent Magazin A DJ’s DJ: Spencer Parker über Mr. Ties; Label: Black Booby; Meine Stadt: Rebolledo über Paris; Bildband: “Signs and Signifiers”; Am Deck: Daniela La Luz; Porträts: The Exaltics, Matt Karmil, Nico Motte, Peggy Gou; Mein Plattenschrank: Kim Ann Foxman; Und sonst so, Andrew Weatherall?; Nimm Zwei: Jordan Gross trifft Ernst Mertens (Thema: Clubgründung) Technik Studiobericht: Underworld; Making-of: Venetian Snares über “Magnificent Stumble v2”; Technik-Reviews: Pioneer DJM-900NXS2 (Vierkanal Clubmischer), Celemony Melodyne Studio 4 (Polyphones Tonhöhenkorrektur-Werkzeug), Korg Minilogue (Vierstimmiger Analogsynthesizer), Spitfire Audio Hans Zimmer Piano (High-End Sample-Piano-Library) Reviews & Charts Top 50, DJ-Charts, Platten der Ausgabe (Alben: Kim Brown, Rising Sun, Surgeon; Compilation: “SND.PE Vol. 5” Singles: Amir Alexander, Red Rack’Em, Robert Hood), Tonträger, Clubsteckbrief: Musikbunker (Aachen); Veranstaltungen: Electron, DGTL, Jetztmusik, Caprices, Donaufestival – Redeeming Arts, Acht Brücken; Hotze

Ab hier geht´s nur mit Abo weiter!

Die GROOVE berichtet seit 1989 über elektronische Musik und Clubkultur. Damit könnte es schon bald vorbei sein, denn auch wir haben als Online-Medium zu kämpfen. Es liegt an dir: Mach’ aus Existenzkampf Zukunftslust und hilf mit, unabhängigem Musikjournalismus eine Perspektive zu geben – und hol’ dir damit massenhaft exklusive Inhalte.

Vorheriger ArtikelKim Brown empfehlen:
Nächster ArtikelUnderworld