burger
burger
burger

TRACKPREMIERE

Ripperton - I'm Gonna Make You Love Me

- Advertisement -

 

Bei Deetrons Label Character handelt es sich vor allem um eine Abschussrampe für eigene Produktionen. In den zwei Jahren seit Gründung des Imprints veröffentlichte der Schweizer dort zwei Solo-EPs und eine Maxi mit seinem Projekt Roots Panorama. Die andere Hälfte des Duos, Raphaël Ripperton, ist auch auf der vierten Katalognummer von Character zu hören. Während sein Splitpartner Carlos Nilmmns sich über drei Tracks auf deepen Techno mit Detroiter Einschlag und jazzigen Untertönen konzentriert, lässt Ripperton mit “I’m Gonna Make You Love Me” der Sehnsucht freien Lauf. Plinkernde Melodien, wirbelnde Flächen und ein federnder Beat – Verführungsmodus deluxe, Motown-Sample inklusive. Wir haben den Track als exklusive Premiere für euch!

 

 

DiverseVarious Characters (Character)

1. Ripperton – I’m Gonna Make You Love Me
2. Carlos Nilmmns & Niko Marks feat Keter Darker – Night Not To End (Nilmmns Message Mix)
3. Carlos Nilmmns & Niko Marks – Dark Ages
4. Carlos Nilmmns – A Beautiful Afternoon (Vintage Smoke Mix)*
5. Ripperton – I’m Gonna Make You Love Me (Instrumental)*

*nur digital

Format: 12″, Download
VÖ: 15. Januar 2016

   

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2022] konkrit #10: Trance und Trash-Pop – Der Sound der neuen Krisen

Groove+ Trance und Trash-Pop liefern den Soundtrack für eine Welt, die in Flammen steht. Eine ganze Szene tanzt mit offenen Armen in den Untergang.

[REWIND 2022] 2000er-Edits auf dem Technofloor: Der Griff in die verbotene Popkiste

Groove+ 2000er-Popsongs im Trance-Makeover sind der große Dance-Trend 2022. Wir erklären, warum diese Tracks so elektrisierend sind.

[REWIND 2022] Clubkultur und Krise I: Warum es bisher keine Rückkehr zum Normalbetrieb gibt 

Groove+ Die Großen cashen ein, die Kleinen darben: Hier erfahrt ihr, warum es für das Nachtleben 2022 keine Rückkehr in die Normalität gab.