burger
burger

DIVERSE Cockring D’Amore 001 (Cockring D’Amore)

- Advertisement -
- Advertisement -

Cocktail D’Amore ist der Name einer Berliner Gay-Partyreihe, die von Discodromo veranstaltet wird. Inzwischen gibt es auch ein gleichnamiges Label. Mit CockRing D’Amore haben die beiden nun eine Edit-Serie ins Leben gerufen, der Auftakt mit Re-Edits von Trent, Discodromo und Massimiliano Pagliara trifft sogleich ins Schwarze. Pagliara steuert einen wunderschönen Arthur Russell-Edit bei, Trent hat einen ostentativ gut gelaunten Disco-Klassiker von Tandoori auseinandergeschnippelt und wieder neu zusammengesetzt. Schlicht großartig ist „Tear The Roof Off The Duub“, Discodromos Version des Modern Romance-Stücks „Tear The Roof Off The Moose“.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

konkrit #13: Musikjournalismus – endlich wieder totgesagt!

Wir müssen darüber reden, wie wir über Musik und Kultur reden. Oder besser noch darüber, wer sich das überhaupt noch leisten kann.

Im Studio mit Luke Slater: Die Wahrheit, die es gar nicht gibt 

Luke Slater hat zuletzt seinen Alias L.B. Dub Corp für ein neues Album revitalisiert – und uns durch sein Studio geführt.

Speedy J & Surgeon: „Sich darauf vorbereiten, unvorbereitet zu sein”

Groove+ Im Improvisationsprojekt Multiples treffen zwei Titanen der Technoszene aufeinander. Wir haben mit Speedy J. und Surgeon gesprochen.