burger
burger

CREDIT 00 Party Beats (Uncanny Valley 028)

- Advertisement -
- Advertisement -

„Party Beats“ nennt der in Dresden lebende Produzent Alexander Dorn seine neue EP und verspricht damit nicht zuviel. Die vier hyperagilen und denkbar körperbetonten Tracks stehen mit einem Bein im Chicagoer Warehouse – jeder einzelne ist ein Tanz-Imperativ. Da trillert denn auch mal die Trillerpfeife. Alles denkbar schmutzig und analog klingend produziert, und doch eben keine Acid/Jack-Nostalgia. Allen voran begeistert das flackernde „Hiccups“, doch auch die beiden etwas gemächlicheren Tracks „Bacardi Beach House“ und „Big Wheel“ sind wahre Gewinner.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Oliver Hafenbauer und sein Label Die Orakel: „Viele mögliche Zukünfte” 

Groove+ Der einstige Robert-Johnson-Booker Oliver Hafenbauer hat sich als DJ, EOS-Mitgründer und Die-Orakel-Betreiber ein Profil erarbeitet.

A DJ’s DJ: HAAi über Wata Igarashi

In unserem A DJ's DJ erklärt HAAi, was sie an Wata Igarashi so fasziniert und wie er es schafft, die Menge auf der Tanzfläche zu halten.

R-Label Group: 10 prägende Tracks auf Kobosils Label

Der Berliner DJ und Producer hat sein Techno-Label zum Jahresende aufgelöst – wir stellen zehn Tracks aus zehn Jahren R-Label Group vor.