Scott Moncrieff alias thatmanmonkz sampelt sich durch die Musikweltgeschichte, dass einem vor lauter Herkunftsrätselraten ganz schwummerant wird. Aber der Detroiter macht das einfach zu gut, um in der Samplebaukastenecke stecken zu bleiben. Besonders betörend gelingt seine Collagenarbeit in „Sad n Blue“ mit diesem ganz speziellen smoothen Orchestersample, das tief in 40er-Jahre-Hollywood-Sehnsucht badet – ganz ähnlich wie „In The Trees“, wo Kahill Anthonys Stimme für dieses Seufzen verantwortlich ist, das einem unwillkürlich beim Hören dieser Tracks entfährt.

Vorheriger ArtikelLISTE Zehn Regenbogen-Tracks
Nächster ArtikelSHLOHMO Dark Red (True Panther)