burger
burger

FRANC SPANGLER Painted Lady (Delusions Of Grandeur 036)

- Advertisement -
- Advertisement -

Immer wieder schön wenn alte Hasen in der Housekiste wühlen. Wobei: der Brite Jamie Odell hat nie aufgehört. Der Freerange Records-Gründer sorgt seit Mitte der Neunziger vor allem als Jimpster für vielseitige House-Deepness. Unter dem Alias Franc Spangler veröffentlichte er 2010 eine von Disco befruchtete House-EP auf seinem anderen Label Delusions Of Grandeur. Nun hat er nachgelegt. Natürlich deep. Mit feinen Claps, dezent aber bestimmenden Hi-Hats, pulsierenden Synthlines, vibrierenden Rhythmen, Soulvocals und einem spielerischen Groove, den so eben nur alte Hasen drauf haben. Drei große Housenummern!

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Oliver Hafenbauer und sein Label Die Orakel: „Viele mögliche Zukünfte” 

Groove+ Der einstige Robert-Johnson-Booker Oliver Hafenbauer hat sich als DJ, EOS-Mitgründer und Die-Orakel-Betreiber ein Profil erarbeitet.

A DJ’s DJ: HAAi über Wata Igarashi

In unserem A DJ's DJ erklärt HAAi, was sie an Wata Igarashi so fasziniert und wie er es schafft, die Menge auf der Tanzfläche zu halten.

R-Label Group: 10 prägende Tracks auf Kobosils Label

Der Berliner DJ und Producer hat sein Techno-Label zum Jahresende aufgelöst – wir stellen zehn Tracks aus zehn Jahren R-Label Group vor.