burger
burger
burger

TOMMY BONES Black Concept (Strictly Rhythm)

- Advertisement -
- Advertisement -

Der New Yorker Tommy Bones liefert mit seiner „Black Concept EP“ eine Platte ganz im Stil seiner Heimatstadt und verbindet mit seinen beiden Tracks alte Traditionen mit modernem Soundansatz. Während „Black Concept“ mit verspielten Jazz-Samples an die Soulful-Klassiker des Labels anknüpft, entpuppt sich die B-Seite mit einer Bassline, genauso schamlos wie die zügellosen Vocals von Lydia Rhodes, als echte Clubwaffe. Instrumental und Acapella verströmen zudem zusätzliches Classics-Feeling.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Boutique-Festivals: Einmal einzigartige Erfahrung, bitte!

Groove+ Alpakastreicheln, Kakaozeremonien oder Luxuspavillons: Boutique-Festivals bieten die beste Experience – für alle, die es sich leisten können.

konkrit #13: Musikjournalismus – endlich wieder totgesagt!

Wir müssen darüber reden, wie wir über Musik und Kultur reden. Oder besser noch darüber, wer sich das überhaupt noch leisten kann.

Im Studio mit Luke Slater: Die Wahrheit, die es gar nicht gibt 

Luke Slater hat zuletzt seinen Alias L.B. Dub Corp für ein neues Album revitalisiert – und uns durch sein Studio geführt.