burger
burger

iO SOUNDS Uncut EP (2020 Vision 257)

- Advertisement -
- Advertisement -

Der Opener wird getragen von einer Stimme, die eindringlich „C’mon people, give me more“ flüstert. Und man möchte erwidern: „Ja, lieber iO Sounds, aber gib du uns bitte AUCH mehr! Speed up, REWIND!“ Ok, er hört uns nicht, wir dafür aber „Execute“, das uns den kleinen Finger gibt und dadurch die Spannung hochhält. „(I Wanna) Freak You“ verfällt dann wieder ins Flüstern, und wir flehen: „Jaaa, freak us! Wilder! Länger!“, aber nix da, iO Sounds bleibt im Quälmodus und erlöst uns erst mit „All Your Life“, einem rohen Piano-Stomper im Retrochic.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

konkrit #13: Musikjournalismus – endlich wieder totgesagt!

Wir müssen darüber reden, wie wir über Musik und Kultur reden. Oder besser noch darüber, wer sich das überhaupt noch leisten kann.

Im Studio mit Luke Slater: Die Wahrheit, die es gar nicht gibt 

Luke Slater hat zuletzt seinen Alias L.B. Dub Corp für ein neues Album revitalisiert – und uns durch sein Studio geführt.

Speedy J & Surgeon: „Sich darauf vorbereiten, unvorbereitet zu sein”

Groove+ Im Improvisationsprojekt Multiples treffen zwei Titanen der Technoszene aufeinander. Wir haben mit Speedy J. und Surgeon gesprochen.