burger
burger

BENNY RODRIGUES The Choice Is Mine (Wolfskuil 033)

- Advertisement -
- Advertisement -

Nachdem er einige Zeit nur unter seinem Alias ROD Stücke veröffentlichte, ist der niederländische Produzent jetzt wieder mit vollem Namen zurück. „The Choice Is Mine“ beginnt mit einer bodenständigen Acid-Figur, die sich zu einem übermütigen Synthesizer-Wahnsinn aufschaukelt, flankiert von blitzenden Hi-Hats und extraterrestrischen Zwischentönen. Von null auf Peaktime in einer Minute. Im Remix nimmt Rødhåd etwas mehr Anlauf. Seine fein strukturierte Mischung aus Funk und Doom steuert geradewegs auf ein fulminantes Finale mit einem gebieterischen Synth zu.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

konkrit #13: Musikjournalismus – endlich wieder totgesagt!

Wir müssen darüber reden, wie wir über Musik und Kultur reden. Oder besser noch darüber, wer sich das überhaupt noch leisten kann.

Im Studio mit Luke Slater: Die Wahrheit, die es gar nicht gibt 

Luke Slater hat zuletzt seinen Alias L.B. Dub Corp für ein neues Album revitalisiert – und uns durch sein Studio geführt.

Speedy J & Surgeon: „Sich darauf vorbereiten, unvorbereitet zu sein”

Groove+ Im Improvisationsprojekt Multiples treffen zwei Titanen der Technoszene aufeinander. Wir haben mit Speedy J. und Surgeon gesprochen.