burger
burger
burger

CRISTI CONS Basorelief (Meander 014)

Beim sogenannten „Rumänen-Sound“ scheiden sich die Geister. Für die einen purer minimalistischer Drumrack-Funk, für die anderen zum Einschlafen. Endlos kombinierbare Grooves oder verschrienes DJ-Tool. Auf „Anatrack“ ersetzt Cristi Cons bisher verwendete Elemente wie Klarinette oder Flöte zugunsten überaus hypnotischer Flächen, die elegische Synergien mit dem kräftig zurrenden Drumbeat eingehen. Alles ist ein bisschen straffer gehalten und hängt sich trotz der typischen Überlänge nicht in gefühlten Endlosschleifen auf. Ein Stück, das in der Lage ist, einen dieser ganz besonderen Momente auf der Tanzfläche zu kreieren. Die B-Seite stellt hier den soliden Support dar.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Mein Plattenschrank: Levon Vincent

Groove+ Levon Vincent gilt als einer der zuverlässigsten House-Producer. In unserem Plattenschrank erfahrt ihr, welche Musik ihn geprägt hat.

28 Fragen: Nils Frahm

Groove+Wofür schämt sich Nils Frahm? Diese und 27 anderen Fragen beantwortet der Wahlberliner zum Release seines neuen Albums „Musik For Animals”.

Die Solomun-Tapes, Teil 1: Wiedererweckung in einer neuen Welt

Solomun ist einer der bekanntesten House-DJs der Welt. Wir trafen den DIYnamic-Chef in Hamburg zu einem Gespräch über seinen Werdegang.