burger
burger
burger

FUJIYA & MIYAGI Artificial Sweeteners (Yep Roc)

Es ist ja nicht so, als wäre das Trio Fujiya & Miyagi dafür bekannt, auf jedem neuen Album einen neuen Sound zu präsentieren. Seit jeher sind es eher die Nuancen, die die Jungs aus Brighton ausmachen. Da wäre einerseits ihre dekonstruktivistische Hommage an die Blütezeit von Krautrock, andererseits die Stimme von David Best, die immer irgendwie zwischen unterkühlter Monotonie und ultracooler Laszivität pendelt. Für ihr fünftes Album Artificial Sweeteners haben die Herren die Disco-Kugel aus dem Keller geholt, ins Studio gehangen, nur um sich immer wieder daran zu erinnern, dass es bei ihrer Musik ums Tanzen gehen soll. Die neun Stücke strotzen mit mal glänzenden, mal pubertierenden Synthie-Melodien, die gerade auf „Tetrahydrofolic Acid“ einige schöne 303-Schleifen in petto haben. Überhaupt kämpft der Langspieler einen schönen Wettstreit zwischen analogen Maschinen und digitalen Layers aus. „Acid To My Alkaline“ verbindet ein Drum-Maschinen-Inferno mit einer tänzelnden Gitarre, „Daggers“ klingt wie ein altes Stück von Michael Rother und „Rayleigh Scattering“ ist als Instrumentalstück der insgeheime Höhepunkt der Platte. Zwischen Italo-Disco, Kraut-Pop und Electro-Funk – Fujiya & Miyagi geht immer.

 


Stream: Fujiya & MiyagiFlaws

News

Weiterlesen

Charts From The Past: Nathan Fake (September/Oktober 2017)

Reist ins England von 2017 – mit historischen Charts von Nathan Fake, keltischer Electronica und New Yorker 2010er-Techno.
Berghain Fassade 2020 Foto Alexis Waltz

Berghain-Studie: Wie verändert der Club Sexualität?

Wie formt das Berghain Sexualität? Dieser Frage geht Kulturwissenschaftler Johan Andersson in einer Studie nach.

Honey Dijon: Künstlerin startet Partyreihe in der Panorama Bar

Honey Dijon kuratiert eine neue Partyreihe in der Panorama Bar. „Jack Your Body” soll House in all seinen Facetten zelebrieren.
Meakusma Anthony Naples by Caroline Lessire

Meakusma 2022: Bis zum Verrauchen der letzten Dub-Schwaden

Das Meakusma brachte dieses Jahr ein riesiges wie auskennerisches Line-up nach Eupen. Wie das funktionierte, lest ihr in unserer Review.
RSS Disco by Katja Ruge

RSS Disco: Videopremiere von „Irusu”

Vor wenigen Tagen erschien das neue Album des Hamburger Trios RSS Disco. Wir präsentieren exklusiv die Videopremiere von „Irusu”.

September 2022: Die essenziellen Alben (Teil 2)

Teil 2 der essenziellen Alben im September – mit Front de Cadeaux, Herva, Ibrahim Alfa Jnr, Lasse Marhaug und Mall Grab.

HÖR: Website mit Abo-Service angekündigt

Nutzer:innen sollen den bekannten Streamingkanal zukünftig direkt unterstützen können – und exklusive Inhalte und Rabatt auf Merch bekommen.
Aphex Twin

Aphex Twin: Künstler startet eigene Musik-App

Aphex Twin stellt mit „Samplebrain” eine App vor, mit der sich eigene Sounds mit neuen Samples kombinieren lassen.

Waking Life 2022: Die so wichtige weiche Landung

Bei Festival-Globetrotter Peter Marley lässt das Waking Life in der Einöde Portugals Erinnerungen an einstige Feiersituationen aufflackern.