burger
burger
burger

CHRISTOPHER RAU Lost In Brooklyn (Thema 039)

- Advertisement -

Puuuhh, Hammerplatte! Das Prädikat lässt sich bereits vergeben, nachdem Christopher Rau der vor sich hin wabernden Kickdrum des Titelstücks nach einigen Takten retroinfizierte Synthchords und eine knarzige Bassline hinzufügt. Das Quecksilber wäre wohl blitzartig in die Höhe geschossen, wenn es ein Thermometer geben würde, mit dem man so etwas wie einen Oldschool-Faktor messen könnte. Norm Talley gestaltet seine Interpretation technoider und fügt eine ordentliche Portion Dub und maschinelle Raumtiefe hinzu. Mit nochmals deutlich höheren Umdrehungen erbebt hier jedes Kellerloch und jeder dunkle Warehouse-Floor.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2022]: Techno auf TikTok: Schnelle Brillen und sehr viel Cringe

Groove+ Auf TikTok ist #techno zum Trend geworden. Wie wirkt sich das auf Musik und Subkultur aus? Die Antworten sind komplex.

[REWIND 2022] konkrit #10: Trance und Trash-Pop – Der Sound der neuen Krisen

Groove+ Trance und Trash-Pop liefern den Soundtrack für eine Welt, die in Flammen steht. Eine ganze Szene tanzt mit offenen Armen in den Untergang.

[REWIND 2022] 2000er-Edits auf dem Technofloor: Der Griff in die verbotene Popkiste

Groove+ 2000er-Popsongs im Trance-Makeover sind der große Dance-Trend 2022. Wir erklären, warum diese Tracks so elektrisierend sind.