burger
burger

CHICAGO DAMN Space Flower Girl (Merc 015)

- Advertisement -
- Advertisement -

Im vergangenen Jahr hat Gavin McClary, der seine Identität lange Zeit hinter seinem Pseudonym Chicago Damn verstecken konnte, mit Experiments Must Continue seine erste LP veröffentlicht. Überzeugt hat er damit nicht. Der Mann aus dem englischen Sunderland mag auch Techno können, doch was er besser kann, zeigt er mit dieser hervorragenden EP, die auf Merc, dem Label seines Entdeckers Mark E erscheint. Im Mittelpunkt von drei der vier Tracks stehen jeweils geloopte Samples. Das Ergebnis ist tolle House-Musik irgendwo zwischen Disco und Beinahe-Balearic.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

konkrit #13: Musikjournalismus – endlich wieder totgesagt!

Wir müssen darüber reden, wie wir über Musik und Kultur reden. Oder besser noch darüber, wer sich das überhaupt noch leisten kann.

Im Studio mit Luke Slater: Die Wahrheit, die es gar nicht gibt 

Luke Slater hat zuletzt seinen Alias L.B. Dub Corp für ein neues Album revitalisiert – und uns durch sein Studio geführt.

Speedy J & Surgeon: „Sich darauf vorbereiten, unvorbereitet zu sein”

Groove+ Im Improvisationsprojekt Multiples treffen zwei Titanen der Technoszene aufeinander. Wir haben mit Speedy J. und Surgeon gesprochen.