burger
burger

CHICAGO DAMN Space Flower Girl (Merc 015)

- Advertisement -
- Advertisement -

Im vergangenen Jahr hat Gavin McClary, der seine Identität lange Zeit hinter seinem Pseudonym Chicago Damn verstecken konnte, mit Experiments Must Continue seine erste LP veröffentlicht. Überzeugt hat er damit nicht. Der Mann aus dem englischen Sunderland mag auch Techno können, doch was er besser kann, zeigt er mit dieser hervorragenden EP, die auf Merc, dem Label seines Entdeckers Mark E erscheint. Im Mittelpunkt von drei der vier Tracks stehen jeweils geloopte Samples. Das Ergebnis ist tolle House-Musik irgendwo zwischen Disco und Beinahe-Balearic.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

A DJ’s DJ: HAAi über Wata Igarashi

In unserem A DJ's DJ erklärt HAAi, was sie an Wata Igarashi so fasziniert und wie er es schafft, die Menge auf der Tanzfläche zu halten.

R-Label Group: 10 prägende Tracks auf Kobosils Label

Der Berliner DJ und Producer hat sein Techno-Label zum Jahresende aufgelöst – wir stellen zehn Tracks aus zehn Jahren R-Label Group vor.

AGY3NA: „Wenn ich einen Track geil finde, dann spiele ich ihn”

Groove+ Mit seinem Stilmix und seiner gelassenen Ausstrahlung sticht AGY3NA als DJ im Club hervor – untertags besticht er auch als Wissenschafter.