burger
burger
burger

AIKEN Looking Inward (Semantica 062)

Semantica kommt nicht zur Ruhe. Mittlerweile bei Katalognummer 62 angekommen, hält Labelbetreiber Svreca unbeirrt an seiner Klangvorstellung von Techno fest: etwas weltentrückt, raumfüllend und die maximale Wirkung entfaltend durch allmähliche Addition und loopige Tiefe. Besonders schön zu bemerken bei den Stücken „Gathered“ und „Dismal“. Der Finne Juho Küste legt dann nochmal am Stück „Restless“ Hand an und verleiht auch diesem ungeschliffenen Diamanten die letzte Ölung in Richtung Spaceship. Ganze EP ein Kauftipp!

In diesem Text

Weiterlesen

Features

28 Fragen: Nils Frahm

Groove+Wofür schämt sich Nils Frahm? Diese und 27 anderen Fragen beantwortet der Wahlberliner zum Release seines neuen Albums „Musik For Animals”.

Die Solomun-Tapes, Teil 1: Wiedererweckung in einer neuen Welt

Solomun ist einer der bekanntesten House-DJs der Welt. Wir trafen den DIYnamic-Chef in Hamburg zu einem Gespräch über seinen Werdegang.

Tinko Rohst von OYE: „Das gibt mir die Kraft, weiterzumachen”

Zum 20-jährigen Bestehen von OYE Records haben wir uns mit Geschäftsführer Tinko Rohst getroffen. Wir sprachen über die Veränderung des Musikmarkts, die Berliner Vinyl-Szene und über seine ganz persönlichen Träume.