burger
burger
burger

DANNY DAZE Silicon (Ultramajic 005)

Die fünfte EP auf Jimmy Edgars Label kommt von dem in Berlin lebenden Amerikaner Danny Daze. Und der bekennt sich leidenschaftlich zur US-Technotradition. Der Titeltrack kombiniert minimalistische Beats mit Electro-Bassline und bösen Lasergun-Sounds, die im Club beherzten Ausdruckstanz auslösen werden. „When The Freaks Come Out“ wiederum ist lupenreiner Electro mit Breakbeat, allen dazugehörigen Drumsounds und Bösenbubenstimmen, von denen man nie genug kriegen kann. Glücklichmachen geht so einfach!

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Mein Plattenschrank: Levon Vincent

Groove+ Levon Vincent gilt als einer der zuverlässigsten House-Producer. In unserem Plattenschrank erfahrt ihr, welche Musik ihn geprägt hat.

28 Fragen: Nils Frahm

Groove+Wofür schämt sich Nils Frahm? Diese und 27 anderen Fragen beantwortet der Wahlberliner zum Release seines neuen Albums „Musik For Animals”.

Die Solomun-Tapes, Teil 1: Wiedererweckung in einer neuen Welt

Solomun ist einer der bekanntesten House-DJs der Welt. Wir trafen den DIYnamic-Chef in Hamburg zu einem Gespräch über seinen Werdegang.