burger
burger

NADIA KSAIBA Virtual Lover (Phantasy Sound 028)

- Advertisement -
- Advertisement -

Bereits seit 2009 stellt Nadia Ksaiba als eine Hälfte des Duos G&S ihre Qualitäten als Produzentin mit Affinität zu Synth-Pop und Neo-Disco unter Beweis. Ihre nun erste Arbeit unter eigenem Namen knüpft im Groben an bisheriges an, kitzelt aber erstmals vollends die Sängerin und Songwriterin aus ihr heraus. Unter den Fittichen von Erol Alkan präsentiert Ksaiba mit „Virtual Lover“ eine fluffige Neo-Disco Nummer, bei der besonders der eingängige Refrain einen Ohrwurmcharakter bildet. Der Detroiter Jimmy Edgar annektiert den Vocals und der Bassline eine ordentliche Portion Electro-Funk und schichtet das Ausgangsmaterial zu einer deepen Clubnummer um.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2023]: Veranstalter in Not – sind Festivals noch finanzierbar?

Groove+ In unserer Reportage erfahrt ihr von den Machern von Nation of Gondwana, MELT und Nature One, wie es um ihre Festivals bestellt ist.

Sachsentrance: „Es geht vorwärts, knallt und ist irgendwie happy”

Groove+ Das Sachsentrance-Kollektiv gehört zu den Vordenkern des Trance-Revivals. Wir haben seine Mitglieder in Berlin getroffen.

Héctor Oaks: Alle unter Strom setzen

Groove+ „fuego”, Feuer, ist eine zentrale Vokabel im Wortschatz von Héctor Oaks. In unserem Porträt erfahrt ihr, was sie für ihn bedeutet.