burger
burger

DJ W!LD Back To My Rules EP (Robsoul 123) / DJ W!LD Back To Africa (Resonance 012)

- Advertisement -
- Advertisement -

DJ W!ld ist seit Mitte der Neunziger in Frankreich aktiv. Erst in der letzten Zeit wurde er international bekannt. Zurecht: auf mehr als fünfzig Releases hat er einen sehr eigenen, ultrareduzierten House-Sound entwickelt. Die wenigen Elemente, aus denen seine Tracks bestehen, haben aber eine solche Durchschlagskraft, dass keine minimale Verhaltenheit aufkommt. Auf der Resonance zelebriert W!ld über Minuten die Ankunft seiner magischen Basslines. Unkomplizierter und kompakter sind die vier Tracks der Robsoul. Da verbindet W!ld simple, chicagolastige House-Grooves mit zwei oder drei Samples. Die Tracks machen so gute Laune, weil alle Elemente nicht dazu benutzt werden, etwas Neues zu komponieren. Sie wollen nicht mehr sein als ein freudiger, dadaistischer Aufschrei.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

A DJ’s DJ: HAAi über Wata Igarashi

In unserem A DJ's DJ erklärt HAAi, was sie an Wata Igarashi so fasziniert und wie er es schafft, die Menge auf der Tanzfläche zu halten.

R-Label Group: 10 prägende Tracks auf Kobosils Label

Der Berliner DJ und Producer hat sein Techno-Label zum Jahresende aufgelöst – wir stellen zehn Tracks aus zehn Jahren R-Label Group vor.

AGY3NA: „Wenn ich einen Track geil finde, dann spiele ich ihn”

Groove+ Mit seinem Stilmix und seiner gelassenen Ausstrahlung sticht AGY3NA als DJ im Club hervor – untertags besticht er auch als Wissenschafter.