burger
burger
burger

PÉPÉ BRADOCK Imbroglios Part 3/4 (Atavisme 014)

- Advertisement -

Der Pariser Pépé Bradock gehört zu den grandiosen Käuzen im House. Eine mysteriöse Einsiedlerfigur mit Wiederkennungswert, die bequem neben dem alten Moodymann, Maurice Fulton oder einem Thomas Pynchon Platz findet. Scheinbar unablässig darum bemüht, dass ihm sein größter Hit „Deep Burnt“ nicht zum Mühlstein wird, schlägt er seitdem am liebsten Haken – mit wunderbar eigenwilligen Ergebnissen. „Imbroglios 3/4“ ist nun der vorletzte Teil einer EP-Serie, die sich prima auf ein Album packen ließe. Meditationen über den Wahnsinn stehen neben clubtauglichen Tracks mit überraschenden Wendungen, Filmmusiken neben Deep-House-Miniaturen. Genie kennt keine Regeln.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2022] 2000er-Edits auf dem Technofloor: Der Griff in die verbotene Popkiste

Groove+ 2000er-Popsongs im Trance-Makeover sind der große Dance-Trend 2022. Wir erklären, warum diese Tracks so elektrisierend sind.

[REWIND 2022] Clubkultur und Krise I: Warum es bisher keine Rückkehr zum Normalbetrieb gibt 

Groove+ Die Großen cashen ein, die Kleinen darben: Hier erfahrt ihr, warum es für das Nachtleben 2022 keine Rückkehr in die Normalität gab.

ÆDEN: Umfunktionierte Container und Grün zwischen Backsteinmauern

Groove+ Wie ist es, während einer Pandemie einen Club zu eröffnen? Diese und andere Fragen haben wir den Machern des ÆDEN gestellt.