burger
burger

RECONDITE RNDM and Kassian Troyer Remixing Recondite (Plangent 005) / RECONDITE EC10 (Dystopian 003)

- Advertisement -
- Advertisement -

Gelungener Doppelschlag für Recondite. Zunächst mit RNDM und Kassian Troyer, die sich sozusagen als Dial-Remixteam um zwei Stücke aus Recondites Plangent-Katalog kümmern. Troyer hält sich bei seiner Neubearbeitung von „Haptic“ an die wunderbare, gar nicht wehmütige Stimmungsvorgabe des Originals. RNDM gibt „Dawn“ mehr Zug und reizt die Elemente des Originals in Richtung Tanzflur aus. Zwischen diesen Polen bewegt sich auch die erste Recondite-EP für Dystopian. Das junge Label der Berliner Partyreihe richtet sich damit nach zwei Maxis von Rødhåd komfortabel zwischen Borderline-IDM („Libria“), Trance-not-Trance („Cleric“), Industrial-Beat („EC10“) und John Carpenter-House („Equilibrium“) ein. The many shades of Techno.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Rene Wise: „Wenn der Loop was taugt, darf er sich nicht ändern!”

Groove+ Rene Wise ist ein junger Techno-DJ, der Jeff Mills noch ernst nimmt und ein DJ-Set nicht als Sprint, sondern als Marathon begreift. Warum? Erklärt er im Porträt.

Berliner Clubarbeitenden Gewerkschaft: „Auch wir wollen eine Work-Life-Balance haben”

Die BCG veranstaltet zum Tag der Arbeit einen Demo-Rave, um auf ihre Belange aufmerksam zu machen. Wir haben ihr gesprochen.

Felix Leibelt über Mark Spoon: „Das war kein gewöhnlicher Typ”

Wir wollten wissen, wie sich der Autor des Podcasts dem Mensch nähert, der wie kein anderer für die Ekstase und Exzesse Neunziger steht.