burger
burger
burger

SAWLIN Eviment (Ann Aimee 017) / Vault 12.0 (Vault Series 012)

- Advertisement -

Sawlins Debüt-EP auf Delsins Sublabel Ann Aimee lief offenbar so gut, dass gleich Nummer zwei nachgelegt wird. Ein Stimmsample im Endlosloop gibt dem Titeltrack eine paranoid-bedrückende Grundstimmung, „Kretze“ ist offener und baut mit analoger Percussion und kratzigem Synthesizer mächtig Druck auf, während „Sour Tear“ von einem synkopierten Groove dominiert wird, der aber in dubbiges Futter eingebettet ist. Vier Peaktimetracks liefert Sawlin zudem auf Vault ab, in denen das Drumming immer irgendwie heftig klingt – ohne dabei aber beliebig zu wirken.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Im Studio mit Klaus Jankuhn: „Wo ist das weiße Blatt Papier?”

Groove+ Er produzierte Westbam und Marusha. Sein Label Low Spirit prägte die deutsche Ravekultur – Zeit, um Klaus Jankuhn im Studio zu besuchen.

Zeitgeschichten: µ-Ziq & Planet Mu

Groove+ Als µ-Ziq veröffentlicht Mike Paradinas seit über 30 Jahren Musik. Warum er zu seinen Jungle-Wurzeln zurückkehrt, erfahrt ihr im großen Zeitgeschichten-Interview.

2023: Diese Neujahrsvorsätze gehören auf den Dancefloor

Im neuen Jahr zerstampfen wir die schnelle Brille, praktizieren Achtsamkeit auf dem Dancefloor, senden Morsecodes für Track-IDs. Vielleicht!