burger
burger

IAN POOLEY CompuRhythm (Innervisions 040)

- Advertisement -
- Advertisement -

Innervisions macht wieder mal alles richtig. Jüngste Entdeckung: Baikal, deren erstes Release bereits durch die Innervisions-Crew gepusht wurde, die jetzt, da sie auf dem Geschmackspolizei-Label selbst veröffentlichen dürfen, über sich hinaus wachsen. Epische Märchenwald-Synthies, asymmetrische Basslines: UK-inspiriertes Differenzdenken, aus dem immer wieder diese feenhaften Shaker eine Fluchtlinie ziehen und eine neue Wendung einleiten. Einfach brillant. Da kommt weder der Dixon-Remix noch das Original von Pooley wirklich hinterher, obwohl es sich dabei ebenfalls um durchaus feine Stücke handelt.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

konkrit #13: Musikjournalismus – endlich wieder totgesagt!

Wir müssen darüber reden, wie wir über Musik und Kultur reden. Oder besser noch darüber, wer sich das überhaupt noch leisten kann.

Im Studio mit Luke Slater: Die Wahrheit, die es gar nicht gibt 

Luke Slater hat zuletzt seinen Alias L.B. Dub Corp für ein neues Album revitalisiert – und uns durch sein Studio geführt.

Speedy J & Surgeon: „Sich darauf vorbereiten, unvorbereitet zu sein”

Groove+ Im Improvisationsprojekt Multiples treffen zwei Titanen der Technoszene aufeinander. Wir haben mit Speedy J. und Surgeon gesprochen.