Hier erkundet das Oldschool-House-Projekt Pittsburgh Track Authority seine Affinität zu Breakbeats. „Giza“ arbeitet mit einem Dubstep-Groove, der von Bläsern und Acid-Bässen begleitet wird, wie sie PTA auch in ihren House-Tracks verwenden. „Crosstown Blvd.” ist ein Downbeat-Stück, das an den instrumentellen Hip-Hop von DJ Shadow oder Nightmares On Wax erinnert und mit Oldschool-Zitaten wie der Cowbell der 808 garniert ist. Irritierend sinnlos, diese Platte.

Vorheriger ArtikelMACEO PLEX & JON DASILVA Love Somebody Else / Future Musik (Ellum Audio 007)
Nächster ArtikelPEACHES Burst! (Boysnoize Records 086)