burger
burger

MORNING FACTORY Sleepwalk / Anna Logue’s Sleepover (Clone Jack For Daze 014)

- Advertisement -
- Advertisement -

Morning Factory und Clone Jack For Daze passen wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge, denn hier ist alles Chicago House mit Durchschlagskraft. „Sleepwalk“ und „Anna Logue’s Sleepover“ sind ein Sprung zurück in andere Zeiten, eine emotionale Hommage an Ron Trent, an Warehouse-Partys und den Roland’schen Maschinenfunk. Morning Factory können wie niemand sonst genau diese Zeit heraufbeschwören, man spürt die Aufbruchsstimmung dieser Zeit, auch wenn man da selbst noch Kassetten mit Benjamin Blümchen hörte oder noch gar nicht geboren war. Progressiv ist wahrlich was anderes, aber Tracks dieser Art werden wohl nie groß aus der Mode kommen.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

A DJ’s DJ: HAAi über Wata Igarashi

In unserem A DJ's DJ erklärt HAAi, was sie an Wata Igarashi so fasziniert und wie er es schafft, die Menge auf der Tanzfläche zu halten.

R-Label Group: 10 prägende Tracks auf Kobosils Label

Der Berliner DJ und Producer hat sein Techno-Label zum Jahresende aufgelöst – wir stellen zehn Tracks aus zehn Jahren R-Label Group vor.

AGY3NA: „Wenn ich einen Track geil finde, dann spiele ich ihn”

Groove+ Mit seinem Stilmix und seiner gelassenen Ausstrahlung sticht AGY3NA als DJ im Club hervor – untertags besticht er auch als Wissenschafter.