burger
burger

LEE BURRIDGE & MATTHEW DEKAY / KONRAD BLACK Tubby / Devastator (Get Weird 001)

- Advertisement -
- Advertisement -

Trance ist nicht nur ein Genre, sondern auch ein Zustand. Und dieser Zustand kann eben auch von ganz anderer Musik hervorgerufen werden als jener, die sich Trance nennt. Konrad Black nimmt sich fast zehn Minuten, um die Entrückung einzuleiten. Im Hintergrund schlingern Melodieornamente, im Vordergrund nimmt uns auf einmal eine dicke Basslinie mit – und weg sind wir. Die Herren Burridge und Dekay brauchen nicht weniger Zeit, sind in den Kickdrums aber wuchtiger und das perkussive Arsenal ist etwas weniger verspielt. „Get Weird“, das ist hier tatsächlich Programm.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

R-Label Group: 10 prägende Tracks auf Kobosils Label

Der Berliner DJ und Producer hat sein Techno-Label zum Jahresende aufgelöst – wir stellen zehn Tracks aus zehn Jahren R-Label Group vor.

AGY3NA: „Wenn ich einen Track geil finde, dann spiele ich ihn”

Groove+ Mit seinem Stilmix und seiner gelassenen Ausstrahlung sticht AGY3NA als DJ im Club hervor – untertags besticht er auch als Wissenschafter.

Mathias Modica von Toy Tonics: „Jede:r zweite Schüler:in träumt heutzutage von einer DJ-Karriere”

Groove+ Elektronische Tanzmusik klingt heutzutage meistens hart und düster. Das Label Toy Tonics stemmt sich mit Soul- und Disco-Harmonien dagegen.