burger
burger
burger

JÄGERMEISTER SCHUBRAKETE Fulminantes Finale beim SonneMondSterne-Festival

- Advertisement -

Einmal im Leben ein Rockstar sein, einmal im Leben ein Deichkind sein! Für die 24-jährige Kim Kwiedor aus Dortmuns wurde dieser Traum beim SonneMondSterne-Festival im August wahr: Die Jägermeister Schubrakete katapultierte sie als Wettbewerbs-Gewinnerin in die Bikinizone der Stars, wo sie zwei Tage lang dem Rockstarleben eines Deichkindes frönen konnte.

 

(Bilder zur Ansicht in voller Größe anklicken!)

Dank der nötigen Ausweise, von denen Festivalbesucher sonst nur träumen können, konnte Kim am eigenen Leib erleben, wie es Backstage wirklich zugeht. „Es war einfach nur großartig. Das hätte ich jetzt gerne jeden Tag so!“ schwärmte sie.

 


Als Höhepunkt der Show ließ sich Kim im schillernden Vogelkostüm als „General Midi“ auf der Bühne von 30.000 Zuschauern feiern.

 


Zum großen Finale beim Song „Remmi Demmi (Yippie, Yippie, Yeah)“ trat Kim dann die steilste Abfahrt ihres Lebens an: im Schlauchboot, das bei Deichkind die Welt bedeutet, schwebte sie über die Köpfe des Publikums hinweg.

 


Kurz darauf folgte gleich die nächste Sensation. Als fluoreszierende Skelette erklommen auch die anderen zehn offiziellen Teilnehmer des Deichkind´schen Trainingslagers tanzend die Bühne und wurden vom Publikum frenetisch gefeiert. Jägermeister und Deichkind hatten im Mai anlässlich der Endausscheidung ein Herz aus Hack und Kräutern bewiesen und kurzerhand alle zum SonneMondSterne-Festival eingeladen. Was hatten sie nicht zuvor alles versucht, die Bewerber des Wettbewerbs Jägermeister Schubrakete, um in diese einsteigen zu können. Vom 1. März bis zum 10. Mai 2012 hatten sie ihr Video auf facebook.com/jaegermeisterschubrakete eingereicht, das Voting überstanden und das Deichkind´sche Trainingslager in Hamburg mit Bravour bestanden. Kryptic Joe von Deichkind: „SMS 2012: Deichkind und die Jägermeister Schubrakete war eine geile Aktion. Die Kids haben sich gefreut und wir sagen Danke!“

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2022] 2000er-Edits auf dem Technofloor: Der Griff in die verbotene Popkiste

Groove+ 2000er-Popsongs im Trance-Makeover sind der große Dance-Trend 2022. Wir erklären, warum diese Tracks so elektrisierend sind.

[REWIND 2022] Clubkultur und Krise I: Warum es bisher keine Rückkehr zum Normalbetrieb gibt 

Groove+ Die Großen cashen ein, die Kleinen darben: Hier erfahrt ihr, warum es für das Nachtleben 2022 keine Rückkehr in die Normalität gab.

ÆDEN: Umfunktionierte Container und Grün zwischen Backsteinmauern

Groove+ Wie ist es, während einer Pandemie einen Club zu eröffnen? Diese und andere Fragen haben wir den Machern des ÆDEN gestellt.