burger
burger

Uncovered EP (inkl. Brendon Moeller Mix)

- Advertisement -
- Advertisement -

Mein liebstes House-Label dieses Jahr. Ein Eindruck, den diese EP nur zementiert. Die Niederländerin schenkt uns, mit einem wundervollen Sounddesign im Rücken, ein tiefgründig-melancholischs Stück, das im Brendon-Moeller-Mix zu einem zappeligen Dubtech-Track mutiert. Die B1 besticht durch ihre uplifting Basslinie, und die B2 ist die schönste Vocalhouse-Nummer, die man seit langem gehört hat. Eigentlich eine Schande, sie so zu verstecken. Insgesamt eine EP, die ein ganz wohliges Gefühl im Bauch hinterlässt, ein perfektes Tool für den Sommer.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Rene Wise: „Wenn der Loop was taugt, darf er sich nicht ändern!”

Groove+ Rene Wise ist ein junger Techno-DJ, der Jeff Mills noch ernst nimmt und ein DJ-Set nicht als Sprint, sondern als Marathon begreift. Warum? Erklärt er im Porträt.

Berliner Clubarbeitenden Gewerkschaft: „Auch wir wollen eine Work-Life-Balance haben”

Die BCG veranstaltet zum Tag der Arbeit einen Demo-Rave, um auf ihre Belange aufmerksam zu machen. Wir haben ihr gesprochen.

Felix Leibelt über Mark Spoon: „Das war kein gewöhnlicher Typ”

Wir wollten wissen, wie sich der Autor des Podcasts dem Mensch nähert, der wie kein anderer für die Ekstase und Exzesse Neunziger steht.