„Schmedding“ und „8000“ heißen die neuen Tracks von Extrawelt. Was die Beats angeht, sind sie kompakt und verdichtet, die Effekte bringen die mächtigen, groovenden Raumschiffe in ein sanftes Schlingern. Die Nummern haben die Sicherheit von Sender-Tracks und erzeugen ein euphorisches Rave-Feeling. Bei „8000“ erscheint im Hintergrund eine mächtige, sich langsam dahin ziehende Hookline, die in den Bassbereich abgetaucht ist. Bei „Schmedding“ entfernen sie sich ganz von ihrem poppigen Sound der Border-Community-EP, im Break senkt sich eine magisch strahlende Synthesizer-Figur in den Track wie ein schwerer Brokatvorhang. Schöne Platte.

Vorheriger ArtikelTender And Sugar
Nächster ArtikelRemixed