Marco „Touane“ Tonni hat in nur zwei Jahren einen ziemlichen Weg hinter sich: von der nicht immer klischeefreien Lounge-Electronica des ersten Albums Awake zu einem sich in der Nutzung von Instrumenten und Samples immer weiter vereinfachenden, gleichzeitig aber klanglich immer verfeinernden und detailverliebteren Minimal-Sound, der seine Wurzeln in den Bässen nie vernachlässigt. Die „Malto“-EP auf seinem Berliner Hauslabel Persona dokumentiert diesen Reifungsprozess und zeigt noch einmal, beziehungsweise mal wieder, was Minimal so bedeuten könnte: subtil schiebende Beats und knarzig warme Bässe, kleinste Veränderungen, größte Wirkung. Definitiv ein Single Malt. Auf „Action Painting“ kontrastiert Tonni sein feines Beathandwerk sehr beglückend mit Ambient.

Vorheriger ArtikelHeater (inkl. Claude Von Stroke Mix)
Nächster ArtikelHumanization EP