burger
burger

RECLOOSE FEAT. DWELE Can’t Take It Remixes (Planet E 65329-1)

- Advertisement -
- Advertisement -

Zwanzig Jahre Planet E, Zeit für Remixe. Eine Demo-CD zwischen zwei Sandwich-Scheiben brachte Matthew Chicoine die Aufmerksamkeit von Carl Craig ein, bevor er die DJ-Welt dann mit „I Can’t Take It“ und dem vielseitigen Album Cardiology aufwirbelte und sie zugleich auf einen gemeinsamen Nenner brachte: Wahre Jazz-Heads hörten seit jeher Techno, und umgekehrt durchbrach Recloose die 4/4-Doktrin. Nun suchten sich Milton Jackson und Luciano diesen Song aus dem Label-Katalog und schaffen es beide, auf ihre eigene Art den Original-Vibe beizubehalten. Viel falsch machen kann man da nicht, die Vocals von Dwele sind einfach im Kopf hängengeblieben. Und das Original klingt noch so frisch wie zur Halbzeit von Planet E. Toller Start einer langen Remix-Serie.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Rene Wise: „Wenn der Loop was taugt, darf er sich nicht ändern!”

Groove+ Rene Wise ist ein junger Techno-DJ, der Jeff Mills noch ernst nimmt und ein DJ-Set nicht als Sprint, sondern als Marathon begreift. Warum? Erklärt er im Porträt.

Berliner Clubarbeitenden Gewerkschaft: „Auch wir wollen eine Work-Life-Balance haben”

Die BCG veranstaltet zum Tag der Arbeit einen Demo-Rave, um auf ihre Belange aufmerksam zu machen. Wir haben ihr gesprochen.

Felix Leibelt über Mark Spoon: „Das war kein gewöhnlicher Typ”

Wir wollten wissen, wie sich der Autor des Podcasts dem Mensch nähert, der wie kein anderer für die Ekstase und Exzesse Neunziger steht.