burger
burger
burger

DEADBEAT Eastward On To Mecca (Wagon Repair 033)

Riddim-Kid Deadbeat richtet sein Haupt gen Mekka. Gar nicht mal weit hergeholt, bedenkt man, dass Wagon Repair für viele genau das ist. Mathew Jonson hat mit seinem Label jedenfalls einen gehörigen Teil zu einer Techno-Frischzellenkur beigetragen. Da möchte Deadbeat nicht versagen und liefert geradezu eine Heldentat ab. „Mecca“ pendelt im Original irgendwo zwischen Cadenza, Radio Slave und Innervisions, verneigt sich in der Dub-Version vor Augustus Pablo und schmuggelt zu guter Letzt auch noch die digitale Dancehall rein. Frisch wie Schlagsahne.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

28 Fragen: Nils Frahm

Groove+Wofür schämt sich Nils Frahm? Diese und 27 anderen Fragen beantwortet der Wahlberliner zum Release seines neuen Albums „Musik For Animals”.

Die Solomun-Tapes, Teil 1: Wiedererweckung in einer neuen Welt

Solomun ist einer der bekanntesten House-DJs der Welt. Wir trafen den DIYnamic-Chef in Hamburg zu einem Gespräch über seinen Werdegang.

Tinko Rohst von OYE: „Das gibt mir die Kraft, weiterzumachen”

Zum 20-jährigen Bestehen von OYE Records haben wir uns mit Geschäftsführer Tinko Rohst getroffen. Wir sprachen über die Veränderung des Musikmarkts, die Berliner Vinyl-Szene und über seine ganz persönlichen Träume.