Foto: Unbekannt (Sven Väth)

Vor einer Woche erschien Sven Väths gemixter Jahresrückblick Sven Väth In The Mix in seiner 17. Folge. In unserem Archiv stießen wir auf diese Charts von vor 25 Jahren. Damals erschien die Groove noch mit dem Untertitel „Sound of Frankfurt“ und kein DJ bestimmte den Klang der Stadt stärker als Väth – seine Sets im Omen machten den Techno-Club zum besten in Deutschland. Viele der Tracks aus seinen Charts vom Dezember 1991 sollten zu Klassikern des Genres werden: Von „F.U.“ über „Dominator“ bis zu „Hardcore You Know The Score“. Etwas unerwartet findet sich mit „James Brown Is Dead“ auch ein Novelty-Hit, der als eines der ersten Techno-Tracks den Sprung in die Verkaufscharts schaffte. Ebenfalls mit dabei: eine gesunde Portion Lokalpatriotismus mit den Frankfurter Produktionen von Peyote (DJ Dag und Jam El Mar) und Odyssee Of Noises (Stevie Be-Zet).

10. F.U.S.E. – F.U.

9. Odyssee Of Noises – Troja

8. Human Resource – Dominator

7. Hypnotist – Hardcore You Know The Score

6. L.A. Style – James Brown Is Dead

5. Bazz – House Of Pax

https://www.youtube.com/watch?v=FO0nk8-nrFM

4. Peyote – I Will Fight No More Forever (Remix)

3. VA – From Our Minds To Yours Vol. 1

2. The Orb – Outlands

1. Unit 3 – We Are Family (Remix)