DOWNLOAD Kosme – Monticule Festival Podcast

Emilien Danguis alias Kosme ist fest in seiner Heimatstadt Lyon verwurzelt, doch sein Kopf und Herz gehören nach Chicago und Detroit. In Frankreichs drittgrößter Stadt organisiert der DJ und Produzent im Club Le Sucre die Partyreihe The Cosmic Adventure, bei der er dem Publikum seine kosmische Definition von House und Techno näherbringt – mit Charisma, Hingabe und stets einem schelmischen Zwinkern im Augenwinkel. Während Kosme vor allem mit seinen DJ-Sets und als Gastgeber für Aufsehen sorgt, profilierte er sich in den letzten Jahren zunehmend auch als Produzent mit Veröffentlichungen auf dem New Yorker Label Thema etwa und seit 2014 auch auf seinem eigenen Imprint Cosmic AD.

Ende Juni wird sich Kosme von Lyon aus auf den Weg ins rund 400 Kilometer entfernte Örtchen St. Jean-de-Laur machen, um beim erstmals stattfinden Monticule Festival auf dem weitläufigen Gelände eines ehemaligen Landgutes zu spielen. Zur Einstimmung auf das Festival unter dem Sternenhimmel Südfrankreichs hat er für uns einen exklusiven Mix – natürlich vollgepackt mit Funk und Seele – aufgenommen und uns von seinen Erwartungen an das Event erzählt. Mehr Informationen über das Festival findet ihr hier.

 

Emilien, wie hast du die Stücke für den Mix ausgesucht? Hattest du ein bestimmtes Konzept dafür?

Ich bin diesen Mix als ganz normale Reise angegangen: Aufwachen, Musik hören, die Stücke ganz spontan aus meiner 10.000 Platten umfassenden Plattensammlung aussuchen. Kein Stress, nur die Freude darüber meine Platten wiederzuentdecken und sich in der Musik zu verlieren!

Wo und wie hast du den Mix aufgenommen?

Zuhause, mit meiner neuen Frau, dem Rotary-Mixer DJR 400 und natürlich zwei Technics MK2-Plattenspielern.

Was erwartest du vom Monticule Festival, das in diesem Jahr zum ersten Mal stattfindet?

Ich mache seit einem Jahr Yoga und ich bin begeistert, ein Teil dieser spirituellen Erfahrung sein zu dürfen: Ich spüre, dass dieses Festival eine sehr gute Energie umgibt! Ich bin mir sicher, dass es großen Spass machen wird und ich viele interessante Menschen kennenlernen werde. Das sind zwei der Dinge, die mir in meinem Leben wirklich wichtig sind.

 


 

Download (MP3, 256 kBit/s, 70:00 Min., 128,8 MB)

1. Inertia – Nowhere To Run (Re-edit) – Retroactive
2. Sven Weisemann – Nijo – Delsin
3. Recloose – MYM 230 (R.I.P) – Planet E
4. Jay Daniel – Royal Dilemma – Wild Oats
5. Funky Green Dogs – Reach Me – Tribal America
6. Gypsymen – Heart The Music (Def Club Mix) – Legal Inc
7. Jolly Jams – Mysterious 1 – Jolly Jams
8. Clubland – I’m Under Love Strain (Lost In Dub) – Metronome records
9. Omar S – Groove On – FXHE
10. Brassfoot – Serpentina’s Lust – Apron
11. Paperclip People – Country Boy Goes Dub – Planet E
12. Skatebard – Sgnelkab (Mental Overdrive Rmx) – Digitalo
13. Gay Marvine – Meatin – Bath House Etiquette
14. Todd Osborn – 999 – 7777
15. Moodymann – Talk from the album Silent Introduction
16. CT Satin – I Found A Friend – Nine O Nine