Die Berliner Software-Schmiede Native Instruments hat eine überarbeitete Version ihres DJ-Programms Traktor auf den Markt gebracht. Neu bei Traktor Pro 2.5 sind die sogenannten Remix Decks, mit denen sich nach Angaben des Herstellers pro Deck bis zu 64 Loops, One-Shot-Samples oder ganze Tracks ansteuern lassen. Zum Lieferumfang gehört ein 1,4 Gigabyte großes Paket mit Remix Sets, die sich mit der neuen Funktion einspielen lassen. Für Besitzer eines Produkts der Traktor 2-Generation ist das Upgrade kostenlos. Der neue digitale Traktor-Controller F1 soll nächste Woche erhältlich sein.

 


Video: Native InstrumentsTraktor Remix in Aktion