burger
burger

WHOLE Festival: Erste Line-up-Ankündigung

Vom 2. bis zum 5. August findet die sechste Ausgabe des WHOLE Festivals auf der Ferropolis-Halbinsel bei Gräfenhainichen statt. In diesem Jahr vergrößert sich die Kapazität auf 9000 Besucher:innen – 1000 Personen mehr als im Jahr zuvor. Laut der Veranstaltenden ist es das erste queere Festival für elektronische Musik in Europa. Seit 2017 präsentieren dort unterschiedliche queere Kollektive ein vielfältiges Programm.

Für die diesjährige Edition werden insgesamt sechs Bühnen von zwölf Berliner Kollektiven und 16 internationalen Kollektiven bespielt. Neu zum Beispiel: Equation aus Hanoi, die sich auf Sounds aus asiatischen Szenen konzentrieren, oder Kilowatt, das sich für eine stärkere Repräsentation von BIPOC-Künstler:innen und DJs in der Clubkultur einsetzt. Zudem das von THC, DHC & Byron Yeates neu gegründete Kollektiv La Noche und Weeeirdos, eine Partyreihe zur Unterstützung queerer Künstler:innen, gegründet von DJ LOLSNAKE. Bisher angekündigte DJs sind DJ Gigola, Bored Lord, ISAbella, Octo Octa, Sherelle, Supergloss, Roi Perez und Narciss.

Zudem führt WHOLE eine neue Kategorie von ermäßigten Tickets für Personen mit kleinem Budget ein. Die Solidaritäts-Initiative bietet Zugang für Menschen, die stark von systemischen und wirtschaftlichen Ungleichheiten betroffen sind und dadurch zum Beispiel in prekären finanziellen Situationen stecken. 150 Besucher:innen erhalten so ein kostenloses Festivalticket, Busfahrtickets, Essensgutscheine, Getränkegutscheine sowie Campingausrüstung. 

Neben Musik können Besucher:innen Performances und Kunstinstallationen bestaunen oder an Workshops teilnehmen. Alles unter dem Motto „Von der Szene für die Szene”, denn das Festival achtet nicht nur auf die Diversität des Line-ups und der Mitwirkenden, sondern bietet auch Möglichkeiten, sich an Diskussionen über relevante Themen innerhalb der Community zu beteiligen.

Reguläre Tickets erhaltet ihr ab 255 Euro, ein Sonntagsticket für 145 Euro.

GROOVE präsentiert: WHOLE Festival 2024

2. bis 5. August 2024
Ferropolis, Deutschland
Tickets: 255€, Tagesticket 145€

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Oliver Hafenbauer und sein Label Die Orakel: „Viele mögliche Zukünfte” 

Groove+ Der einstige Robert-Johnson-Booker Oliver Hafenbauer hat sich als DJ, EOS-Mitgründer und Die-Orakel-Betreiber ein Profil erarbeitet.

A DJ’s DJ: HAAi über Wata Igarashi

In unserem A DJ's DJ erklärt HAAi, was sie an Wata Igarashi so fasziniert und wie er es schafft, die Menge auf der Tanzfläche zu halten.

R-Label Group: 10 prägende Tracks auf Kobosils Label

Der Berliner DJ und Producer hat sein Techno-Label zum Jahresende aufgelöst – wir stellen zehn Tracks aus zehn Jahren R-Label Group vor.