Pearla (Foto: Youness)

Vor drei Jahren hat der inzwischen in Berlin lebende DJ und Produzent Pearla mit zwei Freunden das Label Story About You gegründet. Fokussiert auf Deep House und die blumige Sparte des Chicago Sounds haben die Drei mit Künstlern wie Christopher Rau und Interstate vier Platten veröffentlicht. Am 31. Oktober startet Pearla sein zweites Label, Paradoxy Records, das er allein betreibt.

Im Gegensatz zum ersten Label fällt der Sound hier deutlich schmutziger und kratziger aus. Auf der 4-Track-EP When Evil Lurks erschafft Pearla mit dezenten Acid-Schüben und verschrobenen Chords bei dem Track „Kick Him Out Of Hell” eine auffällig mystische Atmosphäre. Wie in einem frühen Stück von Xosar schlängeln sich die einzelnen Spuren durch die Klanglandschaft während diverse 909-Hats und breakige Kicks die Richtung vorgeben.

Hört hier unsere exklusive Premiere von „Kick Him Out Of Hell”:

Pearla Various Artists

Various Artists – When Evil Lurks (Paradoxy Records)

01. Bataille – Ritmo Tres
02. Pearla – Kick Him Out Of Hell 
03. Ashtrejinkins – Finite
04. Dogpatrol – Matanuska Thunderfuck

Format: 12” Vinyl / Digital
VÖ: 31. Oktober 2020