Derrick Carter (Foto: Idalina Leandro )

Im Laufe seiner drei Jahrzehnte langen Karriere hat Chicago-House-DJ Derrick Carter eine beneidenswerte Sammlung von Geräten aufgebaut. Jetzt will der legendäre Produzent seine persönliche Sammlung verkleinern.

Carter hat einen offiziellen Reverb Store angekündigt, der über 60 Geräte aus seiner persönlichen Sammlung enthält. Darunter eine original Roland TR-909, gespielt von Jeff Mills, eine unberührte 303 und eine MPC3000, die von der Musik-Tech-Legende Bruce Forat überarbeitet wurde. 

Zu den weiteren Highlights gehören eine modifizierte TR-808, ein Moog Minimoog Voyager Signature Edition, ein Yamaha DX7IIFD, ein seltener Ensoniq Fizmo Transwave-Digitalsynth und ein Technics SX-WSA1R-Synth.

Der offizielle Verkauf auf der Online-Plattform Reverb läuft seit dem 30. September.