burger
burger
burger

MARIO & VIDIS FEAT. BARBAROSSA Undercover (Silence Music 019)

- Advertisement -

Zwei Coverversionen und zwei Remixe eines Covers präsentiert die „Undercover“-EP. Mario & Vidis verbeugen sich mit ihren Interpretationen tief vor Terence Trent D’Arby, Prince und Bon Iver, ohne in Ehrfurcht zu erstarren. „Wishing Well“ eröffnet den Reigen mit Electronic Boogie. Ein tolles Update erfährt „When Doves Cry“: In einem unterkühlten Minimal-Wave-Arrangement wirken die wohlbekannten Lyrics tatsächlich frisch, zumal Barbarossas Vocals die einstige Ekstase in melancholische Deepness überführen. „Re: Stacks“, bereits auf Vidis’ Label Silence Music veröffentlicht, erscheint hier im „Vidis Re: Edit“ sowie einem dOP-Remix, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Während Vidis auf die Vocals gänzlich verzichtet, legen dOP die komplette Gesangsspur des Electronica-Originals über einen introvertiert kickenden House-Track – paradox, aber wahr.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2022] 2000er-Edits auf dem Technofloor: Der Griff in die verbotene Popkiste

Groove+ 2000er-Popsongs im Trance-Makeover sind der große Dance-Trend 2022. Wir erklären, warum diese Tracks so elektrisierend sind.

[REWIND 2022] Clubkultur und Krise I: Warum es bisher keine Rückkehr zum Normalbetrieb gibt 

Groove+ Die Großen cashen ein, die Kleinen darben: Hier erfahrt ihr, warum es für das Nachtleben 2022 keine Rückkehr in die Normalität gab.

ÆDEN: Umfunktionierte Container und Grün zwischen Backsteinmauern

Groove+ Wie ist es, während einer Pandemie einen Club zu eröffnen? Diese und andere Fragen haben wir den Machern des ÆDEN gestellt.