Das Original ist eine druckvoll pumpende Wuchtbrumme, hinter der sich diese Remixe ganz und gar nicht verstecken müssen. Daniel Stefanik und Mathias Kaden rekonstruieren eine organisch geerdete House-Nummer, an der man sich nicht satthören kann. Eine einprägsame Hookline, reibende Hi-Hats und kurz angedeutete Klavierläufe: Das geht runter wie Butter. Der Mod.Civil Remix bietet das totale Kontrastprogramm: Ein minimalisiertes Rhythmusgerüst, voluminöses Blubbern und zerhackte Akkorde fügen sich zu einem wesentlich synthetischeren Klangbild zusammen. Zwei starke Stücke!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here