Hauke Freer und Matthias Reiling sind Session Victim. Als solche tun sie kund, dass man ohne Freunde keine Macht hat. Die Achse Berlin-Hamburg wird sich aber mit dieser EP für die Londoner Topadresse Real Soon definitiv ein paar neue machen. Drei Stücke pumpen und jauchzen miteinander um die Wette. Unprätentiöse, ungehobelte Housemusik, die den Sampler nicht scheut und von einem aseptischen Sounddesign so weit entfernt ist, wie dieses Label von einem Businessplan. Gott erhalt’s!

Vorheriger ArtikelMimosa
Nächster ArtikelFlight 101