Sechs Stücke für eine EP von sechs verschiedenen Künstlern, das ist fast schon ein kleiner Sampler. Telebot öffnet die A-Seite mit achtzigerinspiriertem Electro. Schön melodiös und herrlich <i>oldschool</i>. Hybopop entwerfen eine große Synthie-Oper, und Redcone halten mit Discotechno dagegen. Die B-Seite bringt mit Norman Hecht frickeligen Speed-Breakbeat, mit Sheebo das einzige Brett dieser Platte und mit Joltask zu guter Letzt angekitschten „Technolectro“, wie Westbam das nennen würde. Limitiert auf zweihundert Stück.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here