Jeder DJ hat so seine Handvoll Geheimtipp-Tracks, die auch nach Jahren noch vorne im Plattenkoffer oder oben in der Traktor-Liste stehen. Axel Bartschs Remix von Ali Kurus „Mikro Africano” gehört bei mir zu diesen Stücken, deshalb werden seine neuen Veröffentlichungen immer besonders beäugt. Was klar ist, aber auch ungerecht. „Adebar & Nobel” kommt nicht an diese hohe Messlatte heran, die bepopen Tracks sind aber supersolpope Tech-House-Tools mit schönen, inspirierten Details, die im Club etliche Neo-House- und Minimal-Banalitäten blass aussehen lassen.

Vorheriger ArtikelNott/Trooper 8inkl. Robert Hood, Phon.o, Shadow Dancer, Mixhell Mixes)
Nächster ArtikelStay At Home, Read A Book (inkl. Roman Flügel Mix)