Für seine zweite Platte haben ItaloJohnson drei oldschoolige Housetracks produziert. Oldschoolig sind die Nummern in absolut jeder Hinsicht: Dem mittenlastigen Sound fehlen extreme Höhen und Bässe, was ihn purzelnd und rabiat macht. Die Stücke sind vollständig aus kurzen Loops zusammengesetzt, die Variationen der Melodiefiguren bleiben überschaubar. Besonders gelungen ist der B1-Track, der altmodische, ausgefallene Drumsounds feiert und aus einem einzigen Synthiesound und einer kurzen Vocoderphrase eine ergreifende, eindringliche Stimmung verbreitet. Nostalgie total.

Vorheriger ArtikelUnsound Behaviour
Nächster ArtikelTattoo’s Island (inkl. Tom Trago Mix)