Nachdem der Franzose Roman Poncet im vergangenen Jahr auf Len Fakis Figure-Imprint vorgestellt wurde, liefert er nun auf Deeply Rooted vier grundsolide, klanggewaltige Techno-Tracks. In „Lunacy“ und „Lord“ sind es vor allem die schneidenden Bleeps, die vor dem inneren Auge schon den Strobo flackern lassen. „AAD“ beginnt erst mal reduzierter, bevor in der zweiten Hälfte des Tracks die etwas zu greifbaren Großraum-Signale aufheulen. Das Rhythmus-Pattern, das in „Black Orchid“ vom Synth und den plötzlich einsetzenden Claps gespielt wird, ist absolut mitreißend und völlig zu Recht Mittelpunkt des Tracks.