burger
burger
burger

Roll The Dice

Im Studio mit Peder Mannerfelt: „Wie ein paar Jeans, die schon ewig getragen wurden”

Groove+ Zuerst machte sich Peder Mannerfelt als experimenteller Außenseiter einen Namen. Heute ist er einer der stärksten Technoacts der Szene.

Ab hier geht´s nur mit Abo weiter!

Die GROOVE berichtet seit 1989 über elektronische Musik und Clubkultur. Damit könnte es schon bald vorbei sein, denn auch wir haben als Online-Medium zu kämpfen. Es liegt an dir: Mach’ aus Existenzkampf Zukunftslust und hilf mit, unabhängigem Musikjournalismus eine Perspektive zu geben – und hol’ dir damit massenhaft exklusive Inhalte.

Die Platten der Woche mit Armonic, Chekov und Øyvind Morken

Hört hier unsere Platten der Woche mit Armonics, Blackdown, Chekov, Øyvind Morken und Roll The Dice – wie immer in alphabetischer Reihenfolge.

ROLL THE DICE Until Silence (The Leaf Label)

Was Peder Mannerfelt und Malcolm Pardon hier aus ihrem (analogen) Maschinenpark und einem 26-köpfigen Orchester cutten, zeugt von den Spannungen, den Gut-Böse-Unterscheidungen und überhaupt solcher genormter Eindeutigkeiten, wie wir sie aus dem Hollywood-Kino kennen.

ROLL THE DICE In Dust (Leaf Label)

Diese Geschichte ist heutzutage eigentlich nichts besonders mehr: Zwei erfahrene Produzenten haben den unüberschaubaren digitalen Produktionssalat satt, legen sich analoge Instrumente zu und dudeln...
- Advertisement -