burger
burger

MAGIC TOUCH Nothing More EP (True Romance 003)

- Advertisement -
- Advertisement -

Der Producer Damon Palermo stammt aus der Detroit Metro Area, die er momentan gegen Los Angeles eingetauscht hat. Als Magic Touch war er für eine der ersten Veröffentlichungen von 100% Silk verantwortlich. Die „Nothing More EP“ auf Tensnakes True Romance-Label zeigt einen sprungartigen Entwicklungsschritt. Für den Titeltrack modifiziert Palermo seinen Produktionsansatz: vom loopbasierten Disco-House-Klonen zu einer aufwändig angelegten, entsprechend tiefen Verbeugung vor der Goldenen Ära der Housemusik. Zu diesem Zweck schreckt Magic Touch auch vor einer Großraumbassline nicht zurück – warum auch? Mithilfe des Produzentenduos Greeen Linez sowie des Sängers Fatha Green entsteht nichts weniger als: ein Hit! Ein Instrumental davon belegt, wie sorgfältig die Balance zwischen eleganter Oberfläche und körperlichem Impact hier austariert ist. Für die zwei Tracks der B-Seite ist dann eher wieder Piano-House der Neunziger maßgeblich.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Im Studio mit O.B.I.: „Im Münsterland war es immer härter als anderswo”

Groove+ O.B.I. ist einer der herausragenden Hardtechno-Producer. Wir haben ihn im Studio besucht und erfahren, wie „Gib Mir Alles” entstanden ist.

Terre Thaemlitz: “Change Does Not Equate With ‘Progress'” (Part 2)

Terre Thaemlitz a.k.a. DJ Sprinkles discusses the "Reframed Positions" exhibition, DJing and 15 years of "Midtown 120 Blues."

Terre Thaemlitz: „Veränderung ist nicht dasselbe wie ‚Fortschritt’” (Teil 2)

Groove+ Im zweiten Teil des Groove-Interviews wirft Terre Thaemlitz alias DJ Sprinkles einen Blick zurück auf „Midtown 120 Blues”.