burger
burger
burger

Yellow House

- Advertisement -

Psychedelische Songs. Versponnene Soundspinnweben. Es gibt ansatzweise, aber wirklich nur ansatzweise, Ähnlichkeiten zu melodiöseren, songhafteren Stücken von Animal Collective. Grizzly Bear sind aber nicht so weit draußen oder, wie man vielleicht auch sagen könnte: nicht so radikal. Innerhalb des Üblichen althergebrachter Pilzessermusik gelingt ihnen dennoch Beachtenswertes. Indem sie Song und Sound jeweils sehr wichtig nehmen. Indem Maß gehalten, aber in diesem Korsett dann doch einigermaßen ab- und umhergeschweift wird mit Instrumentierung, Geräuschen, Melodien, Harmonien. Die Atmosphären sind stimmig in einem nicht unbedingt konventionellen Sinn, und die Beach Boys und Syd Barrett haben ein paar halbverwehte, verrutschte Spuren in dieser Musik hinterlassen.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2022] 2000er-Edits auf dem Technofloor: Der Griff in die verbotene Popkiste

Groove+ 2000er-Popsongs im Trance-Makeover sind der große Dance-Trend 2022. Wir erklären, warum diese Tracks so elektrisierend sind.

[REWIND 2022] Clubkultur und Krise I: Warum es bisher keine Rückkehr zum Normalbetrieb gibt 

Groove+ Die Großen cashen ein, die Kleinen darben: Hier erfahrt ihr, warum es für das Nachtleben 2022 keine Rückkehr in die Normalität gab.

ÆDEN: Umfunktionierte Container und Grün zwischen Backsteinmauern

Groove+ Wie ist es, während einer Pandemie einen Club zu eröffnen? Diese und andere Fragen haben wir den Machern des ÆDEN gestellt.