Orphx aus dem kanadischen Hamilton operieren seit den frühen neunziger Jahren in der Zone zwischen Techno und elektroakustischer Musik. Für Sonic Groove haben sie vier extrem düstere Dubtechno-Tracks produziert. Die Dubs von Orphx erzeugen aber nicht die typischen Assoziationen, sie streifen jegliche Verbindung ab, klingen schärfer und materieller. Finsternis verbreiten sie trotzdem: Handelte Detroit-Techno von den Ruinen der einst florierenden Industriestadt Detroit, geht es in „Traces“ um die Keller dieser Ruinen, in denen man sich vor durch Giftmüll mutierten Reptilien fürchten muss.

Vorheriger ArtikelDay Of Anger
Nächster ArtikelLift Up Your Faces EP (inkl. Julius Steinhoff Mix)